Views
3 years ago

2011-02

  • Text
  • Binnenvaart
  • Januari
  • Nieuwe
  • Jaar
  • Schepen
  • Rotterdam
  • Binnenvaartkrant
  • Schip
  • Twee
  • Werkendam

MS FANTASY De

MS FANTASY De Binnenvaartkrant 24 18 januari 2011 Scheepselektro - Meet - en regeltechniek Gespecialiseerd in Tankmeet- en Tankalarminstallaties o.a. Saab, Krohne, Brooks en Heinrichs 24 uur service, 7 dagen per week! Reigersingel 10 2922 GP Krimpen a/d IJssel Tel. werkplaats: 0180 - 551731 Mobiel: 06 - 53164125 06 - 53561008 Fax : 0180 - 599727 Kun je het met je huidige radar niet zien, koop dan de Alphatron JMA610 MS FANTASY Tijdelijk inclusief een gratis veiligheidspakket t.w.v. € 2.500,00 Bestaat uit: GPS kompas, AIS koppeling, docking software FEMM SCHEEPSUITRUSTING GaaT vERHUIzEN NaaR kaaI 138. vanaf 17 januari bent u van harte welkom! Boterhamvaartweg 2 B-2030 antwerpen Tel. +32(0)3-2251444 Tel. +32(0)3-2906644 Fax +32(0)3-2906646 Mobiel +32(0)4-78656736 Internet www.femm.be Alphatron Marine B.V. Schaardijk 23 3063 NH Rotterdam VEILIG NAVIGEREN KOPPELING RADAR MET AIS ZEER EENVOUDIGE BEDIENING Havennummer 115 Postbus 21003 3001 AA Rotterdam Wat ziet u met een JMA610? * AIS targets * Lijst met schepen in beeld d.m.v. druk op knop * Beelden opnemen als foto of film (later weer af te spelen) * Koers voorspellingslijnen * Docking informatie * Kleine echo’s in centrum beter zichtbaar door nieuwste techniek T: 010- 453 4000 F: 010- 452 9214 info@alphatronmarine.com Inkoop - Verkoop Scheepsmotoren VOLVO, DAF, SCANIA Tevens revisie en onderdelen, div. keerkoppelingen, gereviseerde en gebruikte motoren in voorraad. GEBR. BOS Oostmaat 13 - Bunschoten/Spakenburg Tel. 033 - 298 14 05, Fax 033 - 298 51 08 SCHEEPSSLOPERIJ TREFFERS BV Het beste adres voor alle reparaties! De Gerlien - Van Tiem staat alom bekend als hét adres voor reparaties boven en onder de waterlijn. Ook voor betrouwbare boegschroefinstallaties kunt u bij De Gerlien terecht. Zeker als het om het betere werk gaat is De Gerlien - Van Tiem het juiste adres voor de binnenvaart. De Gerlien - Van Tiem beschikt over eigen reparatiekades, 3 stevendokken van 300, 600 en 1100 ton, 2 werkpontons en 5 torenkranen, waardoor er snel en vakkundig kan worden gewerkt. Door de alles onder-één-dak formule, de persoonlijke aanpak en ervaring van onze vakmensen brengen we uw schip weer snel terug in de vaart. Dat is goed voor uw portemonnee! eigen reparatiekades, 3 stevendokken, 2 werkpontons, 5 torenkranen snel - vakkundig - voordelig ScheepSreparatiebedrijf & Nieuwbouw H E T B E T E R E W E R K Waalbandijk 129, 6651 KB Druten Tel: +31 (0) 487 515544 Fax: +31 (0) 487 515942 E-mail:info@gerlienvantiem.com Website: www.gerlienvantiem.com voor al uw sloop- & saneringsschepen en overige drijvende objecten 023 - 5325211 06 - 53187317 Contante betaling E-mail: treffers@hetnet.nl Hendrik Figeeweg 35, 2031 BJ Haarlem

De Binnenvaartkrant 25 18 januari 2011 redaktion sarah de preter | mobil +31 (0)6 22 70 18 93 | e-mail spreter@chello.nl D E B I N N E N VA A RT K R A N T Sorgen um Neckarausbau Schwergut auf der Donau In einem Brief an den Staatssekretär im Bundesverkehrsministerium Enak Ferlemann hat sich der Heilbronner Oberbürgermeister Helmut Himmelsbach nach dem Neckarausbau erkundigt. In den kommenden Jahren sollen 27 Neckarschleusen auf 140 Meter verlängert werden, doch der Oberbürgermeister befürchtet Verzögerungen bei diesem Projekt. Er möchte wissen ob die zeitliche Planung sowie der geplante Kostenrahmen von 640 Millionen Euro eingehalten werden können. Durch den Schleusenausbau sollten vom Jahr 2021 an die Häfen Heilbronn und Stuttgart für Schiffe bis zu 135 Metern erreichbar sein. Ab 2023 sollte dann auch der Hafen Plochingen für diese Schiffe zu erreichen sein. Die drei Neckarhäfen Stuttgart, Heilbronn und Plochingen erwarten erhebliche Zuwächse, besonders im Containerverkehr. In diesem Jahr geht in Heilbronn ein neues Containerterminal in Betrieb. Im ersten Halbjahr 2010 wurden auf dem Neckar 3,6 Millionen Tonnen Fracht transportiert. Damit ist der Vorjahresverlust mehr als kompensiert. (Foto WSA Heidelberg) >> Bis 2015 mehr Güter auf die Donau Auch auf der Donau wird die Entwicklung von Schwerguttransporten vorangetrieben. Der österreichische Wasserstraßenverwalter via donau veranstaltete im vergangenen Jahr zwei Workshops zu diesem Thema. Damit wurde eine Plattform geboten um gemeinsam mit Experten über Schwer- und Sondertransporte zu diskutieren. Die Initiative soll auch in diesem Jahr fortgesetzt werden. Neben den Expertenworkshops wird via donau auch einen Maßnahmenkatalog erstellen. Saarschifffahrt erholt sich Auf der Saar haben sich die Binnenschiffstransporte im vergangenen Jahr wieder stabilisiert. Es passierten gut 3,4 Millionen Gütertonnen die Eingangsschleuse Kanzem, was einer Steigerung um 11% gegenüber 2009 entspricht. Der Transport zu den Häfen an der oberen Saar entwickelte sich laut WSA Saarbrücken kontinuierlich. An der Saar-Schleuse Lisdorf wurde eine Steigerung des Kohleaufkommens um 25% registriert. Binnenschiffe transportierten insgesamt 465.000 Tonnen Kohle zum Kraftwerk Ensdorf und zum Hafen Völklingen Werden. Die Anzahl der Schiffe ging zurück, was darauf hinweist dass immer mehr 135 Meter lange Schiffe die Saar befahren. Küstenkanal (Foto Ennshafen) Bis Ende nächsten Jahres werden im österreichischen Ennshafen die Hafenanlage Kai 1 erweitert und die bestehenden Kaianlagen saniert. Dies soll eine Erhöhung der Umschlagskapazität mit sich bringen und die niederösterreichische Ambition unterstützen, den Gütertransport auf der Donau bis 2015 zu verdoppeln. Die Kosten für die neue Hafeninfrastruktur belaufen sich auf rund 2,5 Millionen Euro. Unterstützt wird der Hafenausbau von der ecoplus-Regionalförderung unter Einbindung von europäischen Kofinanzierungsmitteln. Im vergangenen Jahr hat sich der Umschlag im Ennshafen erfreulich entwickelt. Sowohl beim Containerumschlag als auch beim Wasser-Landumschlag konnte das Ergebnis von vor der Krise, 2008, und das Jahresergebnis 2009 übertroffen werden. Bis zu hundert Meter lange Binnenschiffe dürfen künftig ohne Sondergenehmigung den Küstenkanal befahren. Bisher durften nur Schiffe von 86 Metern oder kürzer den Kanal genehmigungsfrei befahren. Größere Schiffe mussten beim WSA Bremen eine Sondergenehmigung beantragen. Aufgrund der positiven Erfahrungen mit den Sondergenehmigungen wird die Binnenschifffahrtsstraßenordnung nun angepasst und die erlaubte Schiffslänge auf dem Kanal auf 100 Meter erhöht. Fristverlängerung für Beantragung der Vorsteuervergütung Die Frist für die Beantragung der Vorsteuervergütung für das Jahr 2009 wurde um sechs Monate verlängert und endet somit am 31. März 2011. Unternehmer die im Ausland aktiv sind, können sich die ausländische, ihnen in Rechnung gestellte Umsatzsteuer unter bestimmten Umständen erstatten lassen. Seit Anfang 2010 müssen Anträge auf Vorsteuervergütungen innerhalb der EU über ein Internetportal an die im Erstattungsstaat zuständige Stelle gerichtet werden. Das bisherige Papierverfahren wurde abgeschafft. In den vergangenen Monaten hatte sich herausgestellt, dass die Web-Portale der einzelnen EU-Mitgliedstaaten nicht ausreichend harmonisiert sind. Deutsche Unternehmer hatten erhebliche technische Probleme beim Einreichen ihres Erstattungsantrages. Deshalb hatte die Bundessteuerberaterkammer Verbesserungen und schließlich eine Verlängerung der Abgabefrist gefordert. Der EU-Ministerrat hat nun die Fristverlängerung um sechs Monate – bis zum 31. März 2011 - beschlossen. Auch viele deutsche Partikuliere hatten Probleme bei der Geltendmachung von Vorsteuer aus dem Ausland. Ihre Mehrwertsteuer-Rückerforderungen wurden immer höher, was die Liquidität einschränkte. Mittlerweile klappt es aber mit dem elektronischen Erstattungsverfahren. Die Auszahlung der Erstattungsansprüche deutscher Binnenschiffer aus den Niederlanden und Belgien ist angelaufen. Ende Dezember wurden die elektronisch aufgegebenen Erstattungsansprüche gezahlt. Nun warten die Partikuliere noch auf die für 2010 geltend gemachten Forderungen. Das elektronische Verfahren funktioniert aber jetzt.

Binnenvaartkrant