Views
4 years ago

2006-18

  • Text
  • Jaar
  • Binnenvaart
  • Antwerpen
  • Binnenvaartkrant
  • Nieuwe
  • Augustus
  • Rotterdam
  • Pagina
  • Schip
  • Onze

DE BINNENVAARTKRANT

DE BINNENVAARTKRANT PAGINA 22 29 AUGUSTUS 2006 WEKA Boxcoolers worden wereldwijd toegepast in zeegaande schepen. Door jarenlange ontwikkeling (welke nog steeds doorgaat) zijn onze koelers bestand tegen de meest extreme omstandigheden. Om ook de binnenvaart van dienst te zijn hebben wij, gebaseerd op de zeevaartuitvoering, een speciaal binnenvaart type ontwikkeld. De grote voordelen van een WEKA Boxcooler zijn: Zomeractie bij Radio Holland Radio Holland heeft de zomer in het hoofd en biedt alle binnenvaarders in Europa een spectaculaire actie! De rivierradar met de BESTE prijs/kwaliteitsverhouding in Europa, de RHRS2005RC CRT, is NU verkrijgbaar tegen een extra scherpe prijs en bij aanschaf tijdens de actieperiode* krijgt u NU een gratis A-merk laptop erbij cadeau! De actie loopt tot 15 september 2006*, dus wees er snel bij want zoals altijd geldt: Op=Op! De RHRS2005 is de kleuren rasterscan rivierradar waar vele binnenvaartschippers mee varen op de Europese waterwegen. Kenmerken: kwaliteit, bedrijfszekerheid, betrouwbaarheid en een scherpe prijs/kwaliteitsverhouding. Een garantie voor een veilige en duidelijke vaart! - Geen aangroei door mosselen en andere zeedieren - Geen corrosie van de bunkast - Geen corrosie van de boxcooler - Geen opofferings zink/aluminium anodes in de bunkast noodzakelijk - Bestand tegen trillingen - Lange garantie Voor nadere technische en/of prijs informatie: WEKA Boxcoolers BV Tel. +31-180 - 51 65 88 Industrieweg 8 Fax +31-180 - 51 60 64 2921 LB Krimpen a/d IJssel E-mail info@wekamarine.com Internet www.weka.biz Meest betrouwbare radar in Europa NU met gratis laptop! RH dealers Nederland/België: Gebofa Maritiem, Leeuwestein Scheepsinstallaties, Linssen Electronica, Van Tiem Electro, Kenmerken Toshiba laptop: • Intel Celeron M processor 380 • Windows XP Professional • 512MB Geheugen • 60GB HDD Capaciteit • DVD Super Multi (Double Layer) drive • 15.0" XGA TFT Scherm NU met gratis laptop! • vermogens van 5 tot 60 kVA op voorraad • snelle service • lage inbouwprijzen • levering van alle onderdelen BARTH AGGREGATEN ‘s-GRAVENDEEL TEL. 078-673 37 99 FAX 078-673 27 26 aggregaten@barth.nl Scheeps-, interieurbetimmeringen en Elektra werkzaamheden Ships Supply Ridderkerk b.v. Ervaring in totale afbouw passagiersschepen. Eigen afmeermogelijkheid te Ridderkerk Tel: 0180-464 699 Fax: 0180-465 420 Bel nu onze binnenvaartafdeling voor meer informatie: 010-4283230 of email info@radioholland.nl. U kunt natuurlijk ook informeren bij uw eigen Radio Holland contactpersoon. Eekhoutstraat 2, 3087 AB Rotterdam Haven Nr. 2121, Postbus 5068, 3008 AB Rotterdam Tel. 010 428 3344; Fax 010 428 1498. E-mail: info@radioholland.nl Internet: www.radioholland.nl AGGREGATEN Inkoop - Verkoop Scheepsmotoren VOLVO, DAF, SCANIA Tevens revisie en onderdelen, div. keerkoppelingen, gereviseerde en gebruikte motoren in voorraad. GEBR. BOS Oostmaat 13 - Bunschoten/Spakenburg Tel. 033 - 298 14 05, Fax 033 - 298 51 08 AIRCONOMICS Airconditioning van Airconomics, de professionele installateur (STEK erkend), ook voor overdruk- en luchtfilteringsystemen aan boord van uw schip. Bel 0180-464648 voor vrijblijvende informatie en een scherpe aanbieding! SNELLE MONTAGE, EVENTUEEL TIJDENS DE VAART. DE SCHANS 32, 2983 GT RIDDERKERK, TEL. 0180-464648 - FAX 0180-464883 KMD MOTOREN MET CCR FASE II CERTIFICAAT DEZE MOTOREN VALLEN ONDER DE HUIDIGE SUBSIDIEREGELING DIESELMOTOREN VOOR BINNENVAARTSCHEPEN (2005/2006) GEPUBLICEERD DOOR EN AAN TE VRAGEN BIJ SENTER NOVEM TE ZWOLLE. OOK TER VERVANGING VAN UW HUIDIGE MOTOR. KMD WS op basis DAF WS .................................... Certifi caatnr: R4*II*E2E3*0045 (andere uitvoeringen op aanvraag) KMD WS 315.2 315 pk/242 kw .......... € 12.500,= max subsidie € 10.758,= KMD WS 400.2 400 pk/295 kw .......... € 13.500,= max subsidie € 11.363,= KMD XF of basis DAF XF ....................................... Certifi caatnr: R4*II*C1D2E2E3*0047 (andere uitvoeringen op aanvraag) KMD XF 450.2 450 pk/335 kw ........... € 17.000,= max subsidie € 11.819,= KMD XF 510.2 510 pk/375 kw ........... € 18.000,= max subsidie € 12.275,= KMD S14 op basis Scania V8 ............................... Certifi caatnr: R4*II*C1D2E2E3*0046 (andere uitvoeringen op aanvraag) KMD S14 450.2 450 pk/335 kw ..........€ 17.000,= max subsidie € 11.819,= KMD S14 op basis Scania V8 ............................... Certifi caatnr: R4*II*E2E3*0048 (andere uitvoeringen op aanvraag) KMD S14 550.2 550 pk/405 kw ......... € 18.500,= max subsidie € 12.617 KMD M op basis Mercedes / MAN V6/8/10/12 .... certifi caatnr: R4*II*C1D2E2E3*0049 (andere uitvoeringen op aanvraag) KMD V10 585.2 585 pk/437 kw ..........€ 25.000,= max subsidie € 12.981,= KMD V12 704.2 704 pk/525 kw ..........€ 30.000,= max subsidie € 14.930,= AANVRAAG FORMULIEREN VOOR DE SUBSIDIE WORDEN DOOR ONS BIJGELEVERD. DEZE SUBSIDIE KAN TOT 15 OKTOBER 2006 AANGEVRAAGD WORDEN, MAAR EINDIGT ALS DE POT LEEG IS. PRIJZEN EXCL. BTW. GARANTIE 2 JAAR. Gereviseerde motoren leverbaar met CCR-certificaat Fase I + Fase II AFDELING MOTOREN TECHNIEK Revisie van alle typen dieselmotoren, Brandstofpompen, verstuivers, startmotoren en dynamo’s Krukasslijpen, cilinders uitslijpen, cylinderkoppen reviseren. Levering inbouwmotoren, o.a. SCANIA, DAF, VOLVO en MERCEDES A. Huismanstraat 5, NL-Staphorst Tel. +31(0)522/46 14 35 - Fax.: +31(0)522/46 20 60 Priv.: +31(0) 522/26 14 74 internet : http://www.ktbkoning.nl

DE BINNENVAARTKRANT PAGINA 23 29 AUGUSTUS 2006 Redaktion : Sarah De Preter • Mobil : +31 - (0)622 70 18 93 • Email : spreter@chello.nl Blumenschiffe werden verschrottet Die Blumenschiffe auf der Landesgartenschau Leverkusen 2005. (Foto Landesgartenschau Leverkusen 2005) Roth: Land soll mitinvestieren in Elbe-Lübeck-Kanal Verkehrsstaatsekretärin Karin Roth (SPD) will sich für den zügigen Ausbau des Elbe- Lübeck-Kanals einsetzen. Das versprach sie bei einem Besuch an der Lübecker Hafengesellschaft (LHG). Die Stadt Lübeck und die regionale Wirtschaft fordern seit langem den Ausbau des Kanals. Für die Zukunft des Lübecker Hafens sind gut ausgebaute Hinterlandverbindungen von großer Bedeutung. Von Jahr zu Jahr steigt der Umschlag des Lübecker Hafens an. Die Tendenz setzte sich auch im ersten Halbjahr diesen Jahres fort: Es wurden 14,9 Millionen Tonnen umgeschlagen, eine Steigerung von zehn Prozent. Damit künftig größere Containerladungen den Hafen erreichen können, müssen die Brücken über dem Elbe-Lübeck-Kanal erhöht werden. Dazu kündigte Karin Roth ein Fünf-Jahresprogramm an. Der Bund will insgesamt 30 Millionen Euro investieren, um sechs Brücken auf der Strecke anzuheben. Vier weitere Brücken, die dem Land Schleswig-Holstein oder dem Kreis Herzogtum Lauenburg gehören, müssen ebenfalls erhöht werden. Dazu will Staatssekretärin Roth Land und Kreis in die Pflicht nehmen. Auch beim Ausbau der Schleusen soll das Land helfen. Die Bundesregierung investiert 20 bis 30 Millionen Euro in die Erweiterung der Schleuse Witzeeze. Gleichzeitig wird geprüft, ob von den weiteren fünf Schleusen zwei verzichtbar sind. Die verbleibenden Schleusen müssten zusammen mit dem Land ausgebaut werden. Nach Angaben von Schleswig-Holsteins Verkehrsminister Dietrich Austermann (CDU) muss das Angebot des Bundes für den Ausbau des Elbe- Lübeck-Kanals deutlich nachgebessert werden. Die bisher eingestellten Gelder würden nicht reichen. Auch FDP- und Grünen- Politiker kritisieren die Versprechen der Staatssekretärin. Noch vor wenigen Wochen hatte die FDP im Bundestag eine kleine Anfrage zu diesem Thema gestellt. Aus der Antwort der Bundesregierung ging unter anderem hervor, dass es noch 25 Jahre dauern kann, bis die Schleusen erneuert sind. Nach Auffassung der lauenburgischen FDP-Bundestagsabgeordneten Christel Happach-Kasan ist sich die Bundesregierung nicht einig, ob die Wasserstraße nun ausgebaut werden soll oder nicht. Die Blumenschiffe die im vergangenen Jahr zur Landesgartenschau in Leverkusen gedient haben, werden verschrottet. Damit nehmen intensive Verkaufsverhandlungen zwischen der Landesgartenschau Leverkusen 2005 und der Stadt Wesseling ein Ende. Zur Landesgartenschau waren 2005 vier Binnenschiffe als Blumenschiffe eingesetzt worden. Die Schubleichter kamen ursprünglich aus dem brandenburgischen Eisenhüttenstadt und waren bereits zur EUROGA 2002 im Einsatz gewesen. Mit den schwimmenden Blumenhallen kam die Landesgartenschau Leverkusen der Verpflichtung nach, anlässlich der Gartenschau eine Hallenschaufläche von 1.200 Quadratmetern anbieten zu können. Außerdem sorgten die Schiffe für ein buntes, treibendes Spektakel. Nach der Veranstaltung wollte die Stadt Wesseling die Schiffe kaufen. Doch für eine Positionierung am Wesselinger Rheinufer hat sie keine langfristige Genehmigung vom Wasser- und Schifffahrtsamt Köln bekommen. Der Bürgermeister Wesselings und die Landesgartenschau Leverkusen 2005 zeigen sich enttäuscht über das Verhalten der Schifffahrtsbehörde. Anfang August hat der Abtransport des ersten Schiffes nach Duisburg begonnen. Es handelt sich um das Fahrzeug das der Strommitte am nächsten lag. Verwertbares Interieur waren vorher ausgebaut worden. Auch die Dalben, an denen die Schubleichter im Rhein befestigt waren, und die Stege werden verkauft. Da jedoch für dieses erste Schiff noch Verkaufsverhandlungen laufen, ist seine Zukunft derzeit ungewiss. Die übrigen drei Schiffe treten ihre Reise zum Verschrottungsofen Anfang September an. Zurück ins Haus Oberrhein Die Mitarbeiter der Staatlichen Rhein-Neckar-Hafengesellschaft sinds wieder an ihren vertrauten Arbeitsplatz zurück. Am 18. Juli hat der Umzug ins Haus Oberrhein begonnen. Das Haus Oberrhein liegt direkt am Rhein im Handelshafen. Es ist seit jeher der Sitz der Mannheimer Hafenverwaltung. Im Sommer 2004 war festgestellt worden dass die Standsicherheit des Hochhauses aus 1959 problematisch war. Das Gebäude wurde noch im Juli 2004 geräumt. Mittlerweile ist es komplett renoviert. Dabei wurden das gesamte Tragwerk des Hauses erneuert und Modernisierungsmaßnahmen durchgeführt. Die neuen Mieter im Haus Oberrhein erwarten nun freundliche und gut geschnittene Büros, die nach Wunsch auch klimatisiert werden. Direktor Hörner freute sich auf sein neues altes Büro: ‘Den einmaligen Ausblick auf die Stadt, den Hafen, auf die Brücken und den Rhein habe ich sehr vermisst.’ In den Sitzungszimmern auf der 12. Etage wurden die Fenster tiefer gezogen, wodurch man nun einen herrlichen Blick auf die Kurpfalz hat. Rekordanzahl Auszubildende Das Wasser- und Schifffahrtsamt (WSA) in Wilhelmshaven bildet zur Zeit eine Rekordanzahl an jungen Menschen aus. 26 neue Auszubildende kamen am 1. August hinzu. Jetzt sind insgesamt 54 Ausbildungsplätze besetzt. Nie zuvor hatte das WSA mehr Auszubildende. Elf der neuen Auszubildenden sind Systeminformatiker. Daneben gibt es 13 Schiffs-, Industrie- und Konstruktionsmechaniker. Zwei Personen lassen sich zum Mechatroniker ausbilden. Zunächst hatte das WSA geplant, nur 23 junge Menschen neu einzustellen. Durch eine konzertierte Aktion der Bundesregierung und durch große Anstrengungen im WSA Wilhelmshaven ist es gelungen kurzfristig noch drei weitere Ausbildungsplätze zu schaffen und zu besetzen. Constantza mit geringerem Umschlag Im Schwarzmeerhafen Constantza ist in den ersten sechs Monaten des Jahres weniger umgeschlagen als im Vergleichraum 2005. Das Umschlagvolumen des rumänischen Hafens verringerte sich um 3,5 Prozent auf etwa 28 Millionen Tonnen. Als Ursache für den Rückgang wird die Flaute im Inlandtransport genannt. Starke Aufkommensverluste gab es bei Metallprodukten, Eisenerz, Schrott und Mineralöl. Beim Transitverkehr gab es einen Zuwachs von 89,44 Prozent auf insgesamt 5,7 Millionen Tonnen. Die Abfertigung von Containern nahm um 41,76 Prozent auf 464.788 TEU zu.

Binnenvaartkrant