Views
2 years ago

2004-14

  • Text
  • Binnenvaart
  • Schip
  • Juni
  • Nieuwe
  • Jaar
  • Schepen
  • Rotterdam
  • Binnenvaartkrant
  • Pagina
  • Adverteren

DE BINNENVAARTKRANT

DE BINNENVAARTKRANT PAGINA 46 29 JUNI 2004 THERMO-PROFILE Condenswerend, thermisch geïsoleerd Nassaustraat 18, 2000 Antwerpen tel: 32(0)32311613, fax: 32(0)32266607 mail: gh-francois@skynet.be Gehard dubbelglas uitvoering Leverbaar als: • Vast raam • Schuifraam • Klapraam • Zakkend raam ECHT BETAALBAAR Afwijkende modellen of konstrukties kunnen in overleg vervaardigd worden. Koperijslagerij 10 4651 SK Steenbergen Tel.: +31 (0)167-540970 Fax: +31 (0)167-540965 GSM: +31 (0)6-53 396287 E-mail: info@plasmans-scheepsramen.nl Web: www.scheepsramen.nl www.binnenvaartkrant.nl POMP... • Groot programma ladingpompen • Voor nieuwbouw en vervanging • Korte levertijden • Aantrekkelijke prijzen • Volledige kwaliteitsrevisie • Garantie + testrapport • Inruil en inkoop gebruikte pompen • Aandrijving, leidingwerk, fundatie Electric marine support bv binnenvaart Tel: 078-6177299 Fax:078-6177319 Mob:0653-910372 Mob:0655-557478 Uilenkade 14 3336 LP VwijndrecGt Complete elektriscGe installaties AccuJs Laders Omvormers KAMPERS POMPSERVICE specialist in HOUTTUIN en BORNEMANN € 5995,- AANBIEDING TEVENS KUNNEN WIJ VOOR U VERZORGEN SERVICE!!! • 24 uurs noodservice, ook op locatie • Snel, betrouwbaar en vakkundig • Aanlegsteiger met kraan • Blauwe kegel service (bij uitzondering) • Nood- en ruilpompen • Vrijwel alle onderdelen op voorraad • Advies en begeleiding bij schade • Overige reparaties Telefoon: +31-(0)78-6763811 Oosthavenzijde 5 / Postbus 5606 NL-3297 ZG Puttershoek Fax: +31-(0)78-6764853 E-mail: pompservice@kampers.nl Vraag naar Gerbert (verkoop), Pim (service & reparatie) of Anouk (info & administratie) Iveco watergekoelde generatorset 30 kva 3 cilinder 24 kw compleet met: X start/stop module X alarmeringen X accu X karterpomp R.V.S masten Hooggepolijste uitlaten Sanitaire installaties Pomp installaties Koolteer 20 liter € 27,02 Rustol 5 liter € 45,86 T.O. Ruimverf 20 liter met certificaat voor eetbare goederen € 66,91 Wrijfhouttouw 220m-16 mm blauw € 73,38 Lamp 24 V - 60 W € 0,77 Sjorbanden 9 meter - 5 ton € 17,10 13 meter - 5 ton € 24,67 T.L. Armaturen, 2 x 20W € 23,23 Gedistilleerd water 5 liter € 1,35 Epoxy TEER 5 liter € 25,00 Poetslappen/katoen € 11,16 Hercules 24 mm blauw met staaldraad, touwkern, soepel € 3,70 Glansgrafiet, grijs - rood - bruin 5 kg € 22,19 Reddingsboot gekeurd, 3.60 meter € 1000,00 Navigatie lamp 24V-25W € 2,50 Super-X-cleaner, 10 Liter schuimend € 17,33 Palrein 10 liter € 8,18 Tricoflex slang P.M., 1” = 25 mm € 1,93 Overall blauw € 17,33 Autohijsbanden 4 stuks € 64,45 Belg-Ned vlag, 150-200 cm € 22,29 Carburator norm € 49,50 marin € 73,20 Terolinteer 20 liter € 55,00 Isolatieband, 1100 gr. 10cm € 2,65 Alu ladders, openstaande, volgens dim 4.5m € 97,17 5m € 109,82 Compressor 3pk, continu gebruik € 412,00 Gasoliepomp, zelfaanzuigend € 66,00 Stuurstoel Recaro Nergens goedkoper Hydrofoor, Speck vat 50 liter CreusenMotor € 1050,00 ALLE PRIJZEN ZIJN EXCLUSIEF DE B.T.W. KABOLA VERWARMING SIMPEL DE BESTE BIJ FRANCOIS NATUURLIJK BALLASTPOMPEN 125 ton 1,5 pk € 294,99 140 ton 2 pk € 327,22 160 ton 3pk € 413,98 125 ton 7,5 pk € 870,11 220/380 V. BALLASTPOMPEN,LOS MET POULY 125 ton ......... € 185,98 140 ton ......... € 195,84 160 ton ......... € 220,63 100 ton ......... € 691,61 DEKWASDRUKPOMP topkw., 4 Bar, 3 pk - 380 V € 364,40 RUIMVERF MET CERT. 20L ALU OF RB € 49,95 IS ER EEN PRIJS TE HOOG? BEL ONS DAN EVEN OP! STORK, WIJ ZIJN DEALER VOOR DE SCHEEPVAART AUTOMATISCH REDDINGSVEST CRUISER € 66,- VERFSPUIT 10 liter € 171 PS8-STRENG TOUW 32 mm € 2,40 36 mm € 2,60 40 mm € 3,12 VERREKIJKER Autofocus, Tasco met rode lens € 54 • NIEUW • NIEUW• ZUIGSLANG nu soepel tot -20°C LEVISLUX, 4L. WIT € 32,50 SUPERPRIJS REDDINGSBOEI MET RADARREFLECTOR STRIPS € 33,47 GROFVUILPOMP INOX, 25 ton 10 kg € 250 RVS, DE STERKSTE DOMPELPOMP 130 TON € 617, 25 HOULEY BORSTELWERK AAN SUPER PRIJZEN! TOUW POLYSTEEL 4 STR. = 80% STERKER 32 MM € 1,78 36 MM € 2,23 40 MM € 2,85 SPECK HOGEDRUK 7 pk, 1400 toeren, 200 bar € 815,57 STOPTOUW PE-GROEN, Bij complete rol 220 mtr 32 mm € 2,18 36 mm € 2,40 40 mm € 2,73 EXTRA 5% KORTING GROFVUILPOMP 1,5 pk 220/380 V. 30 ton Vortex € 335 HAROLD plaat- en constructiewerken !eparatie ) ombou. ) renovatie van 1ee2 en binnenvaartschepen op eigen lokaties te 9ordrecht en ;liedrecht en kunt u niet bij ons komen= dan komen .ij naar u > ?everen en installeren van !aterdic)te de+ren- l+ikenventilatiekanalen en roosters en alle overi3e constr+cties in staalrvs en al+mini+m @ dagen per .eek= AB uur per dag staat ons uiterst gemotiveerd en vakkundig personeel voor u gereed. Gielengroep Van Leeuwenhoekweg 21 Postbus 352 3300 AJ Dordrecht Tel. +31(0)78-6130635 Fax. +31(0)78-6138378 website: www.gielengroep.nl email: info@gielengroep.nl Voor al uw sloopwerkzaamheden SCHEEPSSLOPERIJ NEDERLAND B.V. Havenweg 1. Postbus 5234 3295 VJ ]s-Gravendeel Telefoon: 078-6736055 Autotel. 06-53199616 Prins Hendrikkade 147-149, 3071 KN Rotterdam Tel.: 010 - 414 90 55, Fax 010 - 414 93 33 Als het erom draait, bel TROOST B.V. KETTINGEN - KOGELLAGERS V-SNAREN

DE BINNENVAARTKRANT PAGINA 47 29 JUNI 2004 INE: ‘Binnenschiff ist 100 Prozent recycelfähig’ In einer neuen Broschüre informiert die internationale Lobbyorganisation für die Binnenschifffahrt (INE) über die vielseitigen Bemühungen des Binnenschifffahrtsgewerbes, ihren umweltfreundlichen Charakter stetig zu optimieren. Mit der Broschüre ruft die INE nationale und internationale Entscheidungsträger dazu auf,das Gewerbe aktiv bei diesen Anstrengen zu unterstützen. Noch zu oft werden die zukunftsweisenden Merkmale der Binnenschifffahrt unterschätzt. Dabei ist ein Binnenschiff doch hundert Prozent recycelfähig, stellt die INE klar. Schiffsunfälle passieren nun mal und manchmal läuft dabei Öl aus. Gerade diese Zwischenfälle wurden in der Vergangenheit gerne zum Beweis für den umweltbedrohenden Charakter der Binnenschifffahrt aufgegriffen. Das Lesen der leicht zugänglichen INE-Broschüre lehrt jedoch dass sich die Binnenschifffahrt durchaus kümmert um die Wasserqualität. Nicht nur wird beim Schiffsbau auf wassergefährdende Stoffe Die Spedition Kübler aus Schwäbisch Hall hat einen wohl sehr besonderen Transport erfolgreich zum Abschluss gebracht. Das Unternehmen war vom Technik Museum Speyer beauftragt worden das berühmte Boot der Kelly Family ins Museum zu befördern. Vor wenigen Wochen ist das Kelly- Schiff nach einer erfolgreichen Reise über den Rhein in Speyer eingetroffen. Dort geht es im Museum als Leihgabe endgültig vor Anker. Die letzte Reise des musikalischen Boots fing am 9. Juni in Köln an. Für den ersten Teil auf dem Rhein entschied sich Kübler für einen Schlepper mit 750 PS, der das Boot nach Speyer brachte. Während der Reise feierte das Museumsteam mit der Kelly Family und guten Freunden eine Party auf dem Schiff. In Speyer wurde das Hausboot an der Schiffswerft Braun an Land gezogen und mit zwei schweren Kranen auf Das deutsche ShortSeaShipping Promotion Center (SPC) erwartet dass sich die auf das Schiff verlagerten Straßentransporte in Deutschland und Europa bis zum Jahr 2007 mindestens verdreifachen werden. Das Büro führt dieses Entwicklung unter anderem auf die steigenden Treibstoffkosten zurück. Doch auch die Einführung der Maut wird eine entscheidende Rolle spielen. Die Vorderseite der neuen Broschüre. einen Tieflader verladen. Der Tieflader wurde gezogen von zwei Titan Zugmaschinen von Daimler Chrysler mit über 1000 PS. Im Museum setzte Kübler das schwere Schiff ohne Kran mit der Fahrzeughydraulik direkt auf die vorbereiteten Stahlstützen ab. So kann das Schiff mit dem Tieflader auch jederzeit ohne Kran wieder aufgenommen werden und an einen anderen Platz im Museum umgesetzt werden. Es war ein Schwertransport der sehr besonderen Art. Doch damit kennt man sich im Speditionsunternehmen Kübler durchaus sehr gut aus. So wurde im März dieses Jahres bereits eine Concorde der Air France mit einem Ponton nach Sinsheim gebracht. Die Spedition will die Verlagerung von Schwerguttransporten auf die Binnenschifffahrt in Zukunft noch verstärken. Denn die Wasserstraße hat ja schließlich freie Kapazitäten und in der Schwergutspezialist bringt Kelly- Schiff ins Museum Binnenschifffahrt weiß man durchaus mit großen Brocken gut umzugehen. Darüber hinaus wird der Straßenverkehr durch aufwendige Genehmigungsverfahren, Fahrzeitbeschränkungen, Probleme mit Brücken und auch den zunehmenden Kostendruck durch Maut und Kraftstoffpreise schwieriger. Kübler benutzt das Mannheimer Terminal als Sammelpunkt für Schwer- und Volumengüter. Dort können Güter bis zu 150 Tonnen Stückgutgewicht umgeschlagen werden. Der Vorlauf zum Terminal erfolgt in der Regel per LKW. Von dort aus geht es per Schiff in die ARA-Region. Dabei können knappe Seeschifftermine gehalten werden. Eine Reise nach Rotterdam dauert etwa 28 Stunden, während ein Lkw oft länger als drei Tage braucht. Zwischenlagerung und Verpackung von Schwergütern ist in Mannheim mit den schweren Kränen möglich. SPC: Hohe Treibstoffkosten werden Binnenschifffahrt ankurbeln Darüber hinaus wird die Verlagerung der Produktion nach Südund Osteuropa die Transportwege wesentlich verlängern. Transitländer wie Deutschland und Frankreich werden dadurch mit einem massiven Anstieg des Verkehrsaufkommens rechnen müssen. Das SPC weist aber auch darauf hin dass die Binnenwasserstraßen und Häfen weiter ausgebaut werden müssen. Bereits jetzt stoßen einige europäische Seehäfen an ihre Grenzen. Profitieren von der prognostizierten Verlagerung könnten auch kleinere See- und Binnenhäfen. Nach Ansicht des SPC wird es auch eine starke Entwicklung des Verkehrsaufkommens bei der Binnenschifffahrt geben. Denn schließlich sind auch die Hinterlandverkehre auf der Binnenwasserstraße ein wichtiger Teil des Logistiknetzwerkes. Das ShortSeaShipping Promotion Center wurde Mitte 2001 als Public Private Partnership von Bund, Ländern und Privatunternehmen gegründet. Vor wenigen Wochen hatte das Bundesverkehrsministerium dem Büro für weitere drei Jahre finanzielle Unterstützung zugesichert. verzichtet, die Schiffer sind außerdem strengsten Regeln zum Entsorgen von Abfallprodukten unterworfen. Zum Vorbeugen eventueller Schiffsunfälle trägt auch die europaweite Implementierung intelligenter Telematiksysteme bei. In einem zweiten Unterpunkt der Broschüre wird der luftschonende Charakter der Binnenschifffahrt angeschnitten. Die stetige Weiterentwicklung der Schiffsmotoren trägt zu einer weiteren Senkung des CO2-Ausstoßes bei. Über 80 Prozent aller Binnenschiffer geben an in neue, schonendere Motoren investieren zu wollen. Dabei trägt die Binnenschifffahrt bereits jetzt dazu bei, dass jährlich 120 Millionen Tonnen CO2 weniger in die Atmosphäre geraten. Schiffe brauchen auch durchaus weniger Brennstoff für den Transport von Gütern über lange Distanzen. Damit tragen sie zu einem sparsamen Umgang mit den natürlichen Ressourcen bei. Schließlich betont die INE in ihrer Broschüre den umweltfreundlichen Aspekt des modernen Wasserstraßenbaus. Als Die Europäische Kommission hat eine Richtlinie zu den Verkehrsinformationsdiensten für die Binnenschifffahrt (River Information Services – kurz RIS) vorgeschlagen. Das RIS-Konzept wird momentan auf den Binnenwasserstraßen mehrerer Mitgliedstaaten eingeführt. Die Kommission will mit ihrem Vorschlag nun für einen einheitlichen Rechtsrahmen sorgen. Die Binnenschifffahrtsinformationsdienste der verschiedenen Mitgliedsstaaten sollen harmonisiert Das Transportaufkommen in der Binnenschifffahrt wird im nächsten Halbjahr unverändert bleiben. Das zumindest meinen die meisten von Progtrans und ZEW befragten Transportexperten. Die übrigen gehen per Saldo davon aus dass es im Binnenverkehr kein Wachstum geben wird. Doch im Verkehr mit Osteuropa In Duisburg hat zum ersten Mal die IHK-Prüfung Berufszugang zum Binnenschiffsgüterverkehr stattgefunden. Die Prüfung war der Abschluss eines Lehrgangs im Rahmen der Modellmaßnahme Qualifizierung von Binnenschifferinnen, die das Rhein-Ruhr-Institut in Duisburg durchgeführt hat. Das Land Nordrhein-Westfalen und die Europäische Union finanzierten das Projekt. Insgesamt 29 Teilnehmerinnen nahmen 14 Monate an einem Fernlehrgang teil und bereiteten sich so auch auf die IHK-Prüfung vor, die acht Teilnehmerinnen ablegten und sieben bestanden haben. Schwerpunkte bildeten die kaufmännischen und rechtlichen Aspekte zur Unternehmensführung. Die Vorsitzende des Beispiel einer gelungen Ehe zwischen Transportinfrastruktur und Umweltschutz wird der geplante Donauausbau östlich von Wien genannt. In der Europäischen Union leben über 50 Prozent aller Menschen an den Ufern eines wichtigen Stroms. Dort wird auch die Möglichkeit geboten, das Wasser als Element zur Gestaltung der Freizeit zu benutzen. Von den (inter)nationalen Entscheidungsträgern erwartet die Lobbyorganisation daher aktive Unterstützung für die Binnenschifffahrt. Nur so kann dem drohenden Verkehrskollaps auf den Straßen und dem weiteren Abbruch von natürlichen Ressourcen begegnet werden. Größere Schiffe auf NOK Freie Fahrt für RIS Im Mai 2004 befuhren 3.268 Berufsschiffe den Nord-Ostsee- Kanal zwischen Kiel-Holtenau und Brunsbüttel. Das sind 41 Schiffe mehr als im April, aber ein Prozent weniger als im Vorjahresmonat (3.301). Das Ladungsvolumen stieg dagegen gegenüber dem Vorjahresmonat deutlich von 5,852 auf 6,248 Millionen Tonnen an. Ebenfalls weiter steigend ist die Größe der Schiffe auf dem Kanal. Die Gesamt-BRZ-Zahl stieg von 9,384 auf 9,786 Millionen BRZ. werden. Dadurch können sie von den Schiffern grenzübergreifend genutzt werden. Loyola de Palacio, EU-Kommissar für Transport, geht davon aus dass der Vorschlag von den Mitgliedstaaten unterstützt werden wird: ‘Die RIS-Dienste für die Binnenschifffahrt können die Sicherheit, Zuverlässigkeit und Wirtschaftlichkeit des Binnenschiffsverkehrs steigern und dadurch die Wettbewerbsfähigkeit dieses preiswerten, wirtschaftlichen und umweltfreundlichen Verkehrsträgers verbessern.’ Lichtblick für Binnenschifffahrt rechnen zehn Prozent wohl mit steigenden Mengen. Bei den Frachtraten für den Binnenverkehr erwarten rund 60 Prozent kaum Änderungen. Im internationalen Verkehr gehen verhältnismäßig mehr Transportexperten von leicht steigenden Preisen aus als im Deutschlandverkehr. Erste IHK-Prüfung war Erfolg Bundesverbandes der Transportunternehmen (BVT), Dagmar Wäscher, hat diesen Fernlehrgang mit 21 Lerneinheiten konzipiert und durchgeführt. Wäscher will nach und nach diese Lerneinheit auf die Erfordernisse des Straßengüterverkehrs zuschneiden, um sie vor allem Kleinunternehmen zur Verfügung zu stellen. ‘Damit sprechen wir eine Klientel an die zu klassischen Präsenzlehrgängen keine Zeit hat,’ kommentiert sie. Die Modellmaßnahme der Binnenschifferinnen zeige dass Fernlehrgänge mittlerweile eine gute Alternative zu klassischen Formen des Lernens sind. ‘Das macht Mut auch für die Zukunft und die Anwendung in anderen Branchen.’

De Binnenvaartkrant