Views
1 year ago

2020-07 Cruise

  • Text
  • Maart
  • Jaar
  • Binnenvaart
  • Schip
  • Schepen
  • Nieuwe
  • Onze
  • Sluis
  • Haven
  • Weer

8 24 maart

8 24 maart 2020 Vanwege uitbreiding van onze activiteiten is Bruinsma Freriks Transport op zoek naar dubbelwandige tankschepen van 1000-5000t om onze vloot te versterken. Wij zijn actief in het transport van minerale oliën, bulkchemie, fuelcomponenten en biobrandstoffen. Ons vaargebied is Nederland, België, Frankrijk en de Rijn (met zij-rivieren en kanalen). Tevens is BFT Tanker Logistics bv actief betrokken bij duurzame initiatieven zoals Vaporsol en de initiatiefnemer voor het project “Don Quichot”, die voor Greenpoint Rotterdam ingezet zal worden. Gelieve contact op te nemen met Johann de Koning op +31 786 299 490 of +32 473 960 763. YOUR COMMITMENT IS OUR DRIVE BFT TANKER LOGISTICS BV • Lindtsedijk 30 • NL - 3336 LE Zwijndrecht TEL +31 786 299 490 • WEB www.bftrans.nl Overslagbedrijf Speksnijder vof Overslagbedrijf Speksnijder vof is een klein overslagbedrijf met twee kraanpontons in Amsterdam. Voor deze kraanpontons hebben wij de volgende vacature: Wilt u informatie, dan kunt u bellen naar; 0651 809092 . Mailen: info@overslagbedrijfspeksnijder.nl KAPTEINS, STUURMANNEN & MATROOS GEZOCHT VOOR ONZE VLOOT • Nette schepen en Nederlandse condities • Goed salaris en groei mogelijk • Vaargebied ARA met incidenteel de Rijn • Ervaring op tankers is een pre • Rijnpatent is een pre Bobcatrijder Werkzaamheden in de haven van Amsterdam voor overslag bulkgoederen. Heeft u verantwoordelijkheidsgevoel en vindt u, net als wij, dat werken met drijvende kranen het mooiste wat er is, dan hebben wij een geschikte baan voor u. Werkzaamheden zijn het rijden op de schrankladers, onderhoud/tremwerkzaamheden. Het in de goede staat houden van ons materiaal. En op een verantwoordelijke manier omgaan met collega’s, klanten, schippers en andere mensen die bij ons werk betrokken zijn. Functie eisen: Rijbewijs en ervaring in de scheepvaart. Daar stellen wij tegen over; loon naar binnenvaart CAO, ploegentoeslag en aangezien wij geen 9 tot 5 bedrijf zijn, een passende overwerk vergoeding en kilometer vergoeding. • Goede kennis van de Engelse taal in woord en geschrift • ADN papieren vereist • 2 weken op / af (Evt. mogelijk 3 weken op en af) • Vergoeding: Reiskosten, kost en inwoning Voor info of solliciteren bel: +40 742 296 900 of mail naar Marian Bejan: marian.bejan@tradingline.ro UW VISIE IS ONS STREVEN NAAR PERFECTIE! WWW.SHIPVISION.NL Aan- en verkoop Nieuwbouw binnenvaart Nieuwbouw zeevaart Afbouw begeleiding Bemiddeling VOOR POTENTIËLE KLANTEN ZIJN WE OP ZOEK NAAR SCHEPEN VAN 1000 TOT 1500 TON. ORION 2x Spudpaal 13 mtr. Afmetingen : 110 x 11,40 x 3,60 / H 4,03 Tonnage : 3215 ton Bouwjaar : 1988 Hoofdmotor : Cat 3512 /1521pk/ bj 2001 NIEUWBOUW DUWBOOT Afgebouwd en vaar klaar in 2020 Afmetingen : 19 x 10 Bouwwerf : Tinnemans, Maasbracht Bouwjaar : 2020 Levering conditie : In overleg WENDELIEN Afmetingen : 84,97 x 9,50 x 3,17 meter Tonnage : 1712,972 ton Bouwjaar : 1981 Hoofdmotor : Fabr. Cummins KTA-38-M1, KW 735, 1013 Pk, Bj. 2006, revisie 2018 NERVIER Afmetingen : 80 x 9.0 x 2.47 meter Tonnage : 1063 Bouwjaar : 1995 Hoofdmotor : Fabr. Cummins, KTA 38M, 1217 Pk, Bj.2006 Merwestraat 4a, 4251 CR Werkendam Telefoonnummer: +31 (0) 183 50 54 33 Jan Ruijtenberg, mobiel: +31 (0) 651 14 53 39 Dolf Cornet, mobiel: +31 (0) 646 92 12 80 e-mail: info@shipvision.nl Volg ons op GEVRAAGD: SCHIPPERS (ECHT)PAAR • op mvs 750 ton • vast werk • ben. Rijn - Nederland • goed beloningssysteem • nette ruime woning. Werktijden van maandag t/m vrijdag, geen 24 uurs diensten. T. +31 (0)62 4386544 E. a.krien@zandmij.nl I. www.zandmij.nl

9 24 maart 2020 Rijkswaterstaat misst Wassertiefe für CoVadem Die Vereinbarung wurde unterschrieben an Bord des RWS 82, eines der Patrouillenfahrzeuge, das bereits über eine CoVadem-Box verfügt. Links Nancy Scheijven, in der Mitte Meeuwis van Wirdum. zu erreichen. Das werden wir schaffen! Wir sind momentan im Gespräch über etwa 100 zusätzliche Schiffe, von denen sich schätzungsweise 90 sicherlich beteiligen werden.“ „Wir freuen uns auf diese Erneuerung und Weiterentwicklung“, so Nancy Scheijven. “Viele Binnenschiffer fahren auf Basis ihrer Erfahrung. Die Technologie entwickelt sich aber immer weiter und kann hier sehr hilfreich sein. Indem wir die Tiefendaten sammeln und aufwerten, stehen uns mehr Informationen zur Verfügung.“ Diese Informationen sind auch hilfreich DEUTSCHE SEITE für Rijkswaterstaat. Scheijven: “Tiefenmessungen gehören zu den Aufgaben unserer Flotte. Damit halten wir die Schifffahrtstreibenden über die Mindestwassertiefen auf dem Laufenden. Bei Unfällen auf dem Wasser oder hohem Betrieb kommen wir aber manchmal nicht dazu. Mit den CoVadem-Informationen können wir unsere Schiffe und Mitarbeiter hoffentlich gezielter und besser einsetzen.“ Der niederländische Wasserstraßenverwalter Rijkswaterstaat beteiligt sich mit etwa 20 Patrouillenschiffen an der kooperativen Fahrtiefen-Messung CoVadem. Die ersten Schiffe wurden bereits ausgestattet mit einer CoVadem-Box, die alle Echtzeitdaten an den CoVadem-Server sendet. Am 11. März unterschrieben Nancy Scheijven, Geschäftsführerin Schifffahrtsverkehr und Wassermanagement Rijkswaterstaat, und CoVadem-Geschäftsführer Meeuwis van Wirdum die Vereinbarung an Bord des Patrouillenschiffs RWS 82, das bereits über eine CoVadem-Box verfügt. CoVadem ermöglicht das Fahren mit Vorinformationen, indem Schiffer kooperativ aktuelle Fahrtiefen-Daten sammeln, die mittels intelligenter Big Data-Technologie kombiniert werden. So entsteht ein aktuelles Bild der Wassertiefe. CoVadem- Mitglieder kennen damit die genaue Wassertiefe, und zwar für ihre ganze Fahrroute. So können sie besser die Optimale Abladung für die Reise berechnen. Außerdem wird die Sicherheit erhöht, man kann energie-effizienter fahren und den Ertrag steigern. 250 Schiffe Die Fahrzeuge von Rijkswaterstaat bringen die Zahl der CoVadem-Schiffe auf aktuell 130. „Wir brauchen aber 250, damit wir genügend Daten sammeln können“, rechnet Meeuwis van Wirdum vor. “Unser Ziel ist es, diese Anzahl bis Ende des Jahres i DIE GELBEN SEITEN DER BINNENSCHIFFFAHRT RUBRIKEN 1 Aggregate 2 Alubau 3 Antriebsanlagen 4 Ausbildung und Schulung 5 Bordnetze 6 Brandschutz 7 Bunkerbetriebe 8 Container 9 Datenverarbeitung 10 Electric & Hybrid 11 Häfen und Wasserbau 12 Hydraulik und Pneumatik 13 Konstruktion und Consulting 14 Korrosionschutz 15 Mess- und Regeltechnik 16 Messen und Ausstellungen 17 Navigation und Kommunikation 18 Personal-Dienstleistungen, Lotsendienste 19 Recht 20 Reedereien 21 Ruderanlagen 22 Schiffsersatzteile 23 Schiffsausrüstung 24 Schiffsbefrachter 25 Schiffsfinanzierung 26 Schiffsmakler 27 Schiffsuntersuchung und Kontrolle 28 Schiffsversicherung 29 Werften 16 Messen und Ausstellungen SHIPPING-TECHNICS-LOGISTICS Einzigartig in Deutschland Die einzige Fachmesse für die Binnenschifffahrt in Deutschland mit hervorragender Qualität. www.shipping-technics-logistics.de EINE KLEINE ANZEIGE MIT EINER GROßEN REICHWEITE 6 Brandschutz FIRE PROTECTION FOR ALL APPLICATIONS WE DELIVER! www.KJ-FireOff.com ® Call us at +49 40 781 293 44 fireprotection@kj-fireoff.com Erstes Schiff fährt durch zweite Schleuse Eefde Am 18. März fuhr das erste Binnenschiff durch die neue, zweite Schleuse in Eefde. Es handelte sich um das Arbeitsschiff Amer. Die geplante Schleusung war Teil einer langen Testphase. “Das Testen der verschiedenen Unterteile der Schleuse hat bereits in der Fabrik angefangen. Wir haben die unterschiedlichen Komponenten (Türen, Kameras usw.) zuerst trocken getestet,“ so Rijkswaterstaat. Testen Beim Testen in der gefluteten Schleuse wurden mehrere Szenarien simuliert. Mit dem Arbeitsschiff werden alle Unterteile der Schleusenkammer noch einmal zusätzlich getestet. „Damit stellen wir sicher, dass es Anfang April 2020 keine Probleme oder Störungen gibt, wenn die ersten Schiffe durch die Schleuse fahren.“ Die neue Schleuse wird noch nicht offiziell für die Schifffahrt freigegeben. Binnenschiffer können selbst entscheiden, ob sie die neue oder bestehende Schleusenkammer benutzen. Ab Anfang April wird nur noch die neue Schleuse benutzt. TARIFE Anzahl Platzierungen 13x 26x 63x15 € 18 € 16 63x25 € 36 € 32 63x30 € 45 € 40 63x50 € 72 € 64 63x100 € 144 € 128 * Tarife sind pro Platzierung Containerbündelung führt zu Modal Shift Es kann mehr Ladung von der Straße auf die Wasserstraße verschoben werden. Dafür wollen sich rund 45 Unternehmen, Branchenorganisationen und Verwaltungen aus Transport, Handel und Produktion gemeinsam einsetzen. Am 9. und 10. März haben sie während einer Sprint-Session gemeinsam Ideen erarbeitet. Den größten Nutzen könnte das Bündeln von Ladung und Transportbewegungen bringen. Die Beteiligten bezeichnen dies als „Fahren im Dreieck“. Das Bündeln ist unter anderem möglich bei der An- und Abfuhr von leeren und vollen Containern bei Handels- und Produktions betrieben, die in der Nähe eines Umschlagsterminals angesiedelt sind. Auch das untereinander Kombinieren von Ladung wäre chancenreich, wenn es eine starke Inkongruenz zwischen Nachfrage nach und Angebot von (leeren und beladenen) Containern gibt. Erweiterung der Schiffslinien Das Treffen hatte zum Ziel, den Modal Shift des Containertransports von der Straße auf die Wasserstraße voranzutreiben. Die zusammenarbeitenden Partner wollen täglich 2.000 Container auf die Wasserstraße verlagern. Neben dem Bündeln von Containern wäre auch eine Erweiterung der Schiffslinien hilfreich. Das würde die Nachfrage nach Containerbinnenschiffsdiensten erhöhen, so die Erwartung.

Binnenvaartkrant